Notstrom

Eine wichtige Funktion eines Batteriespeichers ist die Notstrom Funktion.
Auch unsere SAX Power Homespeicher Primo und Primo Plus sind notstromfähig, weshalb wir von unseren Kunden oft gefragt werden, wie die Funktion genau genutzt wird.

Deshalb haben wir Ihnen hier eine Übersicht der unterschiedlichen Arten von Notstrom zusammengefasst.

Einfacher Notstrom

Der Speicher versorgt eine Not-Steckdose so lange mit Strom, bis er leer ist. Für gewöhnlich werden hier dann z.B. Kühlschrank oder Kühltruhe versorgt.

Voraussetzungen: keine- Verlängerungskabel wird zum Verbraucher gelegt der Versorgt werden soll.

Erweiterter Notstrom

Der Speicher versorgt eine ganze Phase weiterhin mit Strom, bis seine Ladung aufgebraucht ist.

Voraussetzung: Netztrennschalter-bei 3 Speichern auch Drehstrom Versorgung möglich

Ersatzstrom

Der SAX Power Speicher baut ein eigenes Hausnetz auf. Die Photovoltaik versorgt das Haus weiter mit Strom und lädt den Speicher weiter auf. Liefert die Photovoltaik keinen Strom mehr und ist die Ladung des Speichers aufgebraucht, kann der Speicher das Netz wieder aufbauen, sobald wieder Sonnenstrom geliefert wird (Schwarzstart).

Voraussetzungen: Speicher mit Schwarzstart-Funktion und Netztrennschalter

Unsere SAX Power Homespeicher können bereits jetzt die ersten beiden Notstrom-Lösungen abdecken, ab Mitte 2024 wird die Schwarzstartfunktion dann optional hinzubuchbar sein und damit der Ersatzstrom hinzukommen. 

Für Rückfragen rund um unseren Batteriespeicher ist unser Team via E-Mail gerne für Sie da:

sales@sax-power.net

Beitrag teilen